Makuri Islands Neokyo: 8 neuen Strecken

Eine neue elektrisierende Metropole erweitert die Makuri Islands: Willkommen unter den strahlenden Neonlichtern des nächtlichen Neokyo.

Zwift hat heute die Straßen von Neokyo, der ersten Erweiterung von Zwifts neuester Makuri Islands Welt, geöffnet. Neokyo folgt der ursprünglichen Yumezi-Karte, die im Mai 2021 veröffentlicht wurde und verdoppelt die Größe der Makuri-Inseln. Zwifter können zwischen diesen beiden kontrastreichen Karten wechseln, indem sie über eine Straße durch die Reisfelder fahren oder laufen.

In Anlehnung an die japanischen Großstädte elektrisiert Neokyo die Nacht. Leuchtende Farben, knallige Neonlichter und glitzernde Schnellstraßen sorgen dafür, dass diese Stadt bei Nacht alles andere als düster ist.

Als perfekter Kontrast zur Ruhe von Yumezi bringt Neokyo die Schnelllebigkeit des Stadtlebens auf die Makuri-Inseln. Schnelle flache Straßen, hoch emporragende Gebäude, aufsehenerregende Neonreklamen, Nachtschwärmer und Arcade-Hallen machen Neokyo zu einem perfekten Ort, um Ihre Beine zu testen und schnell zu fahren. Ein neues Abenteuer wartet!

Nach dem Launch können acht packende Strecken gefahren werden:

RAILWAYS AND ROOFTOPS

Begib dich in die Oberstadt, wo man entlang von Stadtbahnen und Dächern rasen kann.

Entfernung: 6.1 km, Höhenunterschied: 68.9 m

ROOFTOP RENDEZVOUS

Erklimme den Gipfel von Neokyo und erkunde dabei Dächer und Einschienenbahnen.

Entfernung: 3,7 km, Höhenunterschied: 5,1 m

NEON FLATS

Mal die Stadt an, während du drei Sprints auf dieser flachen Strecke durch die Stadt bewältigst.
Entfernung: 14.4 km, Höhenunterschied: 144.7 m

SPRINTER’S PLAYGROUND

Lass dein Herz höher schlagen, während du vier Sprints auf einer einzigen Strecke absolvierst.
Entfernung: 12.3 km, Höhenunterschied:  51.5 m

NEOKYO ALL-NIGHTER

Erkunde alles, was Neokyo zu bieten hat, einschließlich vier Sprints und einem KOM auf dieser anspruchsvollen Strecke.
Entfernung: 24.3 km, Höhenunterschied: 171.3 m

SLEEPLESS CITY

Fahr auf dieser schnellen Strecke durch das Herz der Stadt.
Entfernung: 9,2 km, Höhenunterschied: 81,7 m

WANDERING FLATS

Diese lange, flachere Route führt von der malerischen Landschaft in die belebte Stadt.
Entfernung: 25,7 km, Höhenunterschied: 264 m

TEMPLES AND TOWERS

Von den Dächern der Stadt bis hin zu mystischen Tempeln – versuche drei KOMs auf einer einzigen Strecke zu holen.
Entfernung: 32.5 km, Höhenunterschied: 689.2 m

Weitere Informationen findet man unter www.zwift.com/neokyo

Entdeckung einer neuen Zwift Welt: Yumezi auf Makuri Islands

Yumezi, die erste Karte der Makuri Islands kann ab heute erforscht werden.

Zwift hat heute sein neuestes virtuelles Reiseziel geöffnet: Makuri Islands. Makuri Islands sind eine völlig neue Zwift-Welt, die zukünftig erweitert wird. Die erste Karte der Makuri Islands ist Yumezi, ein traumhaftes, ländliches Gebiet, das von der japanischen Kultur inspiriert wurde.

Der Geist eines uralten Landes ruft. Yumezis beschauliche Wälder waren lange Jahre hindurch ruhig und friedlich. Doch jetzt macht sich eine neue Energie bemerkbar: Seine Straßen und Gravel Trails stehen ab heute offen für die Erkundung von Zwiftern per Rad oder zu Fuß. Yumezi (yu-meh-zi ᐧ 夢路) bedeutet “Weg zu den Träumen” und wurde von einem japanischen Haiku inspiriert: Die beiden Zeichen (夢路) stammen aus einem Gedicht des berühmten Poeten der Meiji-Epoche, Shiki Masaoka.

Yumezi bietet eine Vielfalt an Straßen: flotte, gewundene, flache Strecken, ideal für schnelle Rennen bis hin zu unbefestigten Wegen und gepflasterten Marktstraßen. Zwifter, die die neue Karte erkunden, werden üppige grüne Felder, Gingkowälder, die mit Leben und geheimnisvollen Wesen erfüllt sind, Kirschblütenbäume, rauschende Wasserfälle und uralte Tempel entdecken. Diese neue Karte spricht die Sinne an. Also warum nicht bei der ersten Fahrt das Display ausblenden und einfach die Landschaft genießen?

8 neue Strecken über 53 Meilen neuer Straßen in Yumezi auf Makuri Islands

Sea to Tree (3,3 km/108 m Steigung) – Ein kurzer, aber anspruchsvoller Anstieg vom friedlichen Fishing Village aus.

Kappa Quest (9,1 km/140 m Steigung) – Auf dieser landschaftlich reizvollen Schleife finden sich viele Tempel und Schreine.

Chain Chomper (13,6 km/184 m Steigung) – Zwei herausfordernde KOMs und ein Sprint! Teste die Ausdauer auf dieser Rundfahrt durch die ländliche Gegend.

Countryside Tour (15,9 km/185 m Steigung) – Von Ackerflächen zu mystischen Bergen – diese Rundfahrt eignet sich perfekt dazu, die Landschaft zu genießen.

Flatland Loop (13 km/99 m Steigung) – Eine sanfte und flache Strecke, die sich durch die Landschaft schlängelt.

Two Village Loop (12,8 km/88 m Steigung) – Entdecke zwei Dörfer bei der Fahrt auf dieser herausfordernden Runde.

Spirit Forest (8,5 km/135 m Steigung) – Fahre diese mystische 8. Bei Nacht wird man womöglich von Geistern begleitet!

Three Village Loop (10,6 km/92,6 Steigung) – Anstiege, Sprints und Erforschung drei einzigartiger Dörfer auf einer Strecke.


Vom 20. bis 30. Mai 2021 können alle neuen Straßen von Yumezi erforscht werden. Die Makuri Islands sind als besondere Gastwelt auf dem Home-Screen von Zwift verfügbar. Ab 1. Juni wird Yumezi in die regelmäßige Rotation aufgenommen.

Erfahre mehr über diese Karte und ihre Inspiration unter zwift.com/yumezi.

Zwift Update: Vier neue Watopia Strecken

Kürzlich hat Zwift ein Update zur Version 1.0.60239 veröffentlicht für PC und Android. Das Update wird auch bald für iOS und AppleTV erscheinen. Mit diesem Update werden vier neue Watopia Strecken freigeschaltet.

Es wurden 4km neue Strecken auf Watopia hinzugefügt, woraus sich eine Vielfalt an neuer Streckenmöglichkeiten ergibt. Dabei handelt es sich um die folgenden Verbindungen:
Maya-Brücke: überquert das Dschungelwasser und halbiert so den Jungle Loop
Brücke / Insel Umgehung: Verbindet die Brücken JWB und 360 in der Nähe des Stadtzentrums
KOM Umgehung: verbindet die Straße in der Nähe der Hilly KOM Reverse-Statuen mit der halben
Epic KOM Bypass: Verbindet das Ende des Epic KOM vorwärts mit dem Ende des Epic KOM rückwärts

Und hier sind die neuen Watopia Strecken

Beach Island Loop
Mit 12,8 km Länge und 48 Höhenmetern ist diese ziemlich flache Schleife fast identisch mit der bestehenden Volcano Flat Reverse Route. Der einzige Unterschied ist, dass wir den Bridge / Insel Umgehung nehmen, der uns nördlich der Italian Villas führt. Es scheint eine langweilige Strecke zu sein, wenn eine so ähnliche bereits im Spiel ist, aber „Volcano Flat Reverse“ ist ereignisabhängig, also sollte sich diese Route etwas frisch anfühlen.

Ocean Lava Cliffside Loop
Mit 19 km Länge und 156 Höhenmetern ist dies die aufregendste der neuen Strecken, denn sie beinhaltet den längsten Abschnitt der neuen Straße! Zwift hat den „Epic KOM Bypass“ hinzugefügt: ~2,7 km neue Straße, die den unteren Teil des Epic KOM Reverse (in der Nähe des Dschungeleingangs) mit dem unteren Teil des Epic KOM Forward (nach der Überquerung der Hängebrücke) verbindet. Es ist eine hügelige, kurvenreiche Straße, die sogar einen kleinen Umweg über einen Feldweg enthält.

Serpentine 8
Die Strecke Serpentine 8 ist wahrscheinlich die zweitaufregendste der neuen Routen. Sie ist eine auf dem Dschungel basierende 8er-Route, die die neue kurvenreiche, rollende „Maya-Brücke“-Straße nutzt, die den Dschungel-Rundkurs halbiert. Diese Straße ist voll von atemberaubenden Sehenswürdigkeiten wie Fackeln, Tempeln und Ziegeln (von denen wir annehmen, dass sie schneller rollen als Erde). Mit 19,3 km und 206 Höhenmetern ist dies die längste der neuen Routen… vor allem, wenn man bedenkt, dass sie auch einen 7,3 km langen Einstieg von den Dschungel-Stiften hat!

Two Bridges Loop
Die kürzeste der neuen Routen, Two Bridges Loops, hält Sie dank der neuen „KOM Bypass“-Straße, die die Hilly KOM Forward mit der Hilly KOM Reverse verbindet, in der Nähe des Stadtzentrums von Watopia, wodurch die Anstiege verkürzt werden. Mit 6,8 km und 80 Höhenmetern ist dies die „kletterintensivste“ der neuen Strecken. Stellen Sie sich dies als eine verkürzte Hilly Route vor.

Für jede neue Strecke gibt es eine Strecken-Badge, die du sammeln kannst.

Futureworks Run Pace Partner

Als weiteres großes Update gibt es im Rahmen der Futureworks Features die Run Pace Partner, ähnlich wie diese bereits fürs Radfahren eingeführt wurden. Es soll folgende Run Pace Partner geben:
Alton Able ist ein Läufer der A-Kategorie, der auf der „Dust in the Wind“-Route ein flottes Tempo von 14,6 km/h (4:07/km) halten wird.
Billie Benoit ist eine Läuferin der Kategorie B und liebt die Big Loop-Route. Sie strebt ein Tempo von 11,9 km/h (05:03/km) an.
Cara Cadence ist eine Läuferin der Kategorie C und hält eine Geschwindigkeit von 9kmh/h (06:40/km) auf der Sands & Sequoias Route.
Dax Diesel ist ein Läufer der Kategorie D, der sich auf der Jon’s Route mit einer Geschwindigkeit von 7.2kmh (08:20/km) am wohlsten fühlt.

Bug Fixes und Verbesserungen

Diese Version enthält auch einen Haufen kleinerer Korrekturen… hier ist die Liste, mit ein paar Kommentaren:

– Zahlreiche Rad- und Lauf-Assets (Trikots, Shirts) wurden hinzugefügt oder aktualisiert.
– Es wurden Anpassungen daran vorgenommen, wie Schatten im Spiel gerendert werden, um die Leistung bei Veranstaltungen mit hoher Besucherzahl zu verbessern: Dies könnte die Framerate-Probleme beheben, die Zwifters seit dem letzten Update beim Betrieb des Spiels im Fenstermodus auf dem PC gesehen haben.
– ANT+ Bibliothek auf Version 3.5 unter MacOS aktualisiert.
– Neue Telemetrie für MacOS-Bluetooth-Disconnect/Reconnect-Ereignisse hinzugefügt, um Bugs aufzuspüren.
– Verbessertes Bluetooth-Pairing für den Elite Sterzo auf allen Plattformen.
– Der Elite Sterzo Smart versucht nun, die Verbindung wiederherzustellen, wenn das Signal verloren geht, ohne dass der Benutzer den Pairing-Bildschirm aufrufen muss.
– Unterstützung für den Tacx Boost Trainer wurde zugefügt.
– Es wurde ein Fehler behoben, der manchmal dazu führte, dass der Fahrer zu fliegen schien, wenn der Fahrer in Sichtweite kam: #sad. Das war eine lustige Angelegenheit!
– Ein Absturz, der am Ende eines Meetups auftrat, wurde behoben.
– Es wurde ein Fehler behoben, der es Benutzern manchmal ermöglichte, in Events eine Kehrtwendung zu machen.
– Ein Fehler, der dazu führte, dass der Elite Sterzo Smart nicht gekoppelt werden konnte, wurde behoben.
– Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die App unter MacOS einfror, wenn der Benutzer im Pairing-Bildschirm in den Leerlauf ging.
– Probleme bei der Kopplung mit dem Wahoo Kickr Smart über ANT+ und Android wurden behoben.
– Bugfix für Benutzer, die mit der Apple Watch und iOS 13 verbunden sind.

Zwift Update: 2 neue Karten und virtuelle Tour de France?

Kürzlich ist das Zwift Update 1.0.53028 erschienen für PC, Android und iOS: Darin enthalten sind 2 neue Karten: Frankreich und Paris, die insgesamt 8 Strecken beinhalten. Die Strecken auf den neuen Karten sind zunächst nur als „event-only“ verfügbar, können also nur bei Zwift Rennen oder Gruppenfahrten befahren werden. Für die neuen Strecken gibt es auch eine Reihe neuer Badges unter den Achivements.

Strecken auf der neuen Frankreich Karte:
Tire-Bouchon – Distanz: 60.8 km mit 483 Hm
Petit Boucle – Distanz: 60.8 km mit 483 Hm
R.G.V. – Distanz: 24 km mit 133 Hm
Douce France – Distanz: 24 km mit 133 Hm
Roule Ma Poule – Distanz: 22.9 km mit 155 Hm
Casse-Pattes – Distanz: 22.9 km mit 155 Hm
La Reine – Distanz: 22.5 km mit 1205 Hm
Ven-Top – Distanz: 20.8 km mit 1539 Hm

Strecken auf der neuen Paris Karte:
Champs-Elysées – Distanz: 6.6 km mit 39 Hm
Lutece Express – Distanz: 6.6 km mit 39 Hm

Zudem gibt es seit Anfang Juni Gerüchte von cyclingnews.com dazu, dass eine virtuelle Tour de France auf Zwift zum ursprünglich geplanten Termin statt finden soll. Nach den Gerüchten soll es separate Wertungen für Männer und Frauen geben. Die Rennen, bestehend aus sechs Etappen, sollen an drei Wochenenden zwischen dem 4. und 19. Juli 2020 virtuell ausgetragen werden. Die Punktewertung soll ähnlich verlaufen wie bei der Zwift Tour for All. Dabei gab es Punkte für Zwischensegmente (KOMs / QOMs), sowie Punkte für die Top 3 Gesamtplatzierung einer Etappe. Diese wurden dann von allen Fahrern eines Teams zusammengezählt und das Team mit den meisten Punkten hat gewonnen.

1. TdF Wochenende
Etappe 1 – Samstag 4. Juli: Watopia reverse Hilly route 4x 9,1km
Etappe 2 – Sonntag 5. Juli: Watopia Mountain route 29,5km

2. TdF Wochenende
Etappe 3 – Samstag 11. Juli: France R.G.V 2x 24km
Etappe 4 – Sonntag 12. Juli: France Cassa Patte 2x 22,9km

3. TdF Wochenende
Etappe 5 – Samstag 18. Juli: France Mont Ventoux 22,9km (beinhaltet 15km mit 7,5% Steigung)
Etappe 6 – Sonntag 19. Juli: Paris Champs Elyséees 6x 6,6km

Laut cyclingnews.com haben sich bereits 15 Teams für die virtuelle Tour de France auf Zwift angemeldet. Die Rennen sollen auf 10 TV-Kanälen in 130 Ländern übertragen werden.

Derzeit gibt es jedoch noch keine offizielle Bestätigung dazu seitens Zwift oder ASO (den Veranstaltern der Tour de France). Es spricht jedoch einiges dafür, da in diesem Zwift Update offenbar Streckenabschnitte wie Mont Ventoux und Champs Elysées enthalten sind. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Anfang nächster Woche mehr Details zur virtuellen Tour de France auf Zwift veröffentlicht werden.

Die „echte“ Tour de France wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf 29. August bis 20. September 2020 verschoben. Ob der Veranstalter ASO tatsächlich eine Zulassung für diese Großveranstaltung in 2020 bekommen, ist allerdings noch offen.

Zwift Running: 400m Laufbahn „May Field“ jetzt verfügbar

Zwift hat zugehört und eure Wünsche umgesetzt: Mit einem kürzlich erschienenen Update gibt es jetzt auf Watopia auch eine 400m Laufbahn namens „May Field“ für die Läufer auf Zwift. Die neue 400m Laufbahn eignet sich perfekt zum strukturierten Intervall-Training.

Neue 400m Laufbahn „May Field“

Du siehst die Laufbahn zur Linken, wenn du aus Downtown Watopia auf den Ocean Boulevard fährst.

Die Bahn kannst du aktuell nur in einer Richtung laufen. Es gibt speziell dafür einen neuen Einstiegspunkt unmittelbar vor der Startlinie der Bahn. Läufer können rechts abbiegen und auf den Ocean Boulevard aussteigen.

Hier gibt es noch ein paar weitere Screenshots zur neuen 400m Laufbahn „May Field“. Der Namen ist übrigens angelehnt an den Zwift Gründer John Mayfield.

 

 

 

 

Zwift Velodrom

Wie wir bereits im Dezember auf Zwiften.de berichtet haben, gibt übrigens auch Gerüchte, dass das Zwift Team an einem Velodrom arbeitet. Die geplante Zwift Radrennbahn würde dann das Gegenstück zur neuen Laufbahn darstellen. Wann diese erscheint sieht allerdings aktuell leider noch nicht fest.