Zwift Update Version 1.14.0 (72262) erschienen

Das neueste Zwift Update ist jetzt auf allen Plattformen verfügbar: Mac, PC, Android, iOS und AppleTV.

Dieses Update bietet einige lang erwartete Verbesserungen bei der Routenauswahl. Lese weiter für mehr Details!

Anzeige der Streckenabzeichen

Abzeichenjäger, freut euch! Du musst dich nicht mehr ins Spiel einloggen oder eine Checkliste eines Drittanbieters verwenden, um herauszufinden, welche Streckenabzeichen du verdient hast. Jetzt ist es in die Streckenauswahl integriert – ein einfaches grünes Häkchen wird neben einer Strecke angezeigt, wenn du das Abzeichen bereits erhalten hast.

Details zum Einstieg

Auf dem Bildschirm für die Streckenauswahl wird nun die Länge des Vorlaufs angezeigt, und die angezeigte Gesamtdistanz schließt den Vorlauf ein.

Die Watopia-Strecke „Muir and the Mountain“ zum Beispiel ist 34,1 km lang und hat 792 Höhenmeter. Sie beginnt jedoch mit einem 5,2 km langen Einstieg mit 122 Höhenmetern. Daher wird diese Strecke jetzt als 39,3 km lang mit 914 Höhenmetern angezeigt.

Besseres Streckenprofil

Das Streckenprofil wird hinter dem Titel und der Beschreibung am oberen Rand der Karte angezeigt.

Diese Profile sind nicht neu, aber sie werden jetzt deutlicher angezeigt, damit du dir ein besseres Bild davon machen kannst, worauf du dich einlässt.

Aktualisierung der Tasten des Wahoo Kickr Bikes

Die Eingabe der Wahoo Kickr Bike-Tasten wurde aktualisiert. Die rechte obere Bremshaube löst jetzt Powerup über die obere Taste und U-Turns über die untere Taste aus.

Bug fixes und diverse Verbesserungen

Hier ist die Liste der Bug fixes und Verbesserungen für das aktuelle Zwift Update, mit einigen  Anmerkungen.

  • Verbesserte Steuerung beim Drafting in einer großen Gruppe, um es einfacher zu machen, sich in die Gruppe einzufügen und den Windschatten zu halten: Jüngste Änderungen an der Gruppendynamik führten dazu, dass es im Steuermodus schwierig sein konnte, wieder in den Windschatten einer großen, engen Gruppe wie der um C. Cadence zu gelangen. Dies sollte nun behoben sein.
  • Die Lenkkollision wurde verbessert, damit die Fahrer Schulter an Schulter fahren können und sich in die Gruppe einreihen können, wenn keine Lenkeingabe erfolgt: Wenn die Lenkung gepaart ist, weil eine Zeit lang keine Lenkeingabe erfolgt ist, steuert das Spiel dich jetzt automatisch wieder in die Gruppe zurück.
  • Unterstützung der Bluetooth-Kopplung für den Wahoo TICKR hinzugefügt.
  • Das Update des PC Zwift Launcher wurde verbessert.
  • Zahlreiche Radsport- und Lauf-Assets (Trikots, Shirts usw.) wurden hinzugefügt oder aktualisiert.
  • Die Schaltfläche „Beenden“ im Home-Menü wird während des Herunterfahrens auf Mac und PC zu „Beenden…“.
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Fahrer in die Mitte mancher Straßen auswichen.
  • Bug fix durch den PowerUps auf Mac, iOS und ATV nicht zufällig vergeben wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Sockenbelohnung für den Abschluss des Trainingsplans „Zurück zur Fitness“ nicht freigeschaltet werden konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Text über das Feld für die Ereignis-Audio-Lautstärke hinausging.
  • Die Landschaft auf der Insel Makuri wurde optisch verbessert: Wir wussten nicht, dass auf Yumezi Verbesserungen nötig waren, aber macht weiter so!
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Rundenübersicht für die Makuri-Inseln in der Countryside-Tour-Route nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Bug fix bei dem der falsche Trikottext nach dem Gewinn eines Tempel-KOMs auf den Makuri-Inseln angezeigt wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem gepflasterte Straßen auf den Makuri-Inseln fälschlicherweise Schmutz aufgewirbelt haben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Spindown-Kalibrierung eine falsche Geschwindigkeit anzeigte, wenn sie für JetBlack- und Elite-Trainer auf metrische Einheiten eingestellt war.
  • Die Unterstützung für Zwift auf MacOS Yosemite 10.10 Geräten wurde beendet. Für mehr Informationen besuche bitte folgenden Beitrag im offiziellen Zwift Froum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.