Zwift „Tour for All“ als Benefizveranstaltung

Heute hat Zwift die neue Veranstaltungsreihe Tour for All (TfA) angekündigt mit 5 Etappen. Dabei handelt es sich um eine Benefizveranstaltung zur Unterstützung der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ (Medecins Sans Frontieres) bei der Corona-Pandemie.

Zwift kündigt an in diesem Rahmen 125 Tausend USD an Ärzte ohne Grenzen  zu spenden. Wenn über 250 Tausend Zwifter eine Tour for All Etappe abschließen, dann wird Zwift weitere 125 Tausend USD bereitstellen. Unterstütze also mit deiner Teilname einen guten Zweck!

Die Eventreihe wird vom 4. bis zum 30. Mai 2020 stattfinden.

Wie bei den bekannten Zwift-Hauptveranstaltung Tour of Watopia und Tour de Zwift, gibt es auch bei der Tour for All separate Events für Radfahrer und Läufer.

Übersicht der Tour for All Etappen

Insgesamt gibt es fünf Etappen bei der Tour for All 2020, wobei du dich jeweils zwischen mehreren Kategorien entscheiden kannst. Und so gibt es wieder Gruppenfahrten mit langer (Kategorie A) und kurzer Strecke (Kategorie B), sowie eine Kategorie C nur für Frauen. Neben den Gruppenfahrten gibt es auch wieder Rennen. Hier könnt ihr euch jetzt neuerdings auch für eine lange oder kurze Strecke entscheiden und dabei gibt es folgende Kategorien:
– A (3,2 – 5,0 W/KG): Lange Strecke
– B (1,0 – 3,1 W/KG): Lange Strecke
– C (3,2 – 5,0 W/KG): Kurze Strecke
– D (1,0 – 3,1 W/KG): Kurze Strecke

Etappe 1 (4. bis 7. Mai): The Flats
Kategorien für Gruppenfahrten
– A: 2 Runden Tempus Fugit (36,7 km mit 57,5 Hm)
– B: Watopias Waistband (27,7 km mit 101,3 Hm)
– C (für Frauen): 4 Runden Seaside Sprint (28 km mit 223,7 Hm)

Kategorien für Rennen
– A (3,2 – 5,0 W/KG): 2 Runden Tempus Fugit (36,7 km mit 57,4 Hm)
– B (1,0 – 3,1 W/KG): 2 Runden Tempus Fugit (36,7 km mit 57,4 Hm)
– C (3,2 – 5,0 W/KG): Watopias Waistband (27,7 km mit 101,3 Hm)
– D (1,0 – 3,1 W/KG): Watopias Waistband (27,7 km mit 101,3 Hm)

Etappe 2 (8. bis 11. Mai): Rolling Hills
Kategorien für Gruppenfahrten
– A: The Magnificent 8 (29,1 km mit 155,1 Hm)
– B: 2019 UCI Worlds Horrogate Circuit (13,9 Km mit 246,5 Hm)
– C (für Frauen): 2 Runden Park Perimeter Loop (19,5 km mit 254,7 Hm)

Kategorien für Rennen
– A (3,2 – 5,0 W/KG): The Magnificent 8 (29,1 km mit 155,1 Hm)
– B (1,0 – 3,1 W/KG): The Magnificent 8 (29,1 km mit 155,1 Hm)
– C (3,2 – 5,0 W/KG): 2019 UCI Worlds Harrogate Circuit (13,9 km mit 246,5 Hm)
– D (1,0 – 3,1 W/KG): 2019 UCI Worlds Harrogate Circuit (13,9 km mit 246,5 Hm)

Etappe 3 (12. bis 15. Mai): Picture Perfect
Details folgen.

Etappe 4 (16. bis 19. Mai): Into the Clouds
Details folgen.

Etappe 5 (19. bis 23. Mai): Community Favorites
Details folgen.

Tour for All Finisher-Kit

Finisher einer Etappe werden ein entsprechendes TfA-Kit mit Trikot und Radhose für ihr virtuelles Zwift Avatar erhalten.

Darüber hinaus haben sich der Sportartikelhersteller Rapha und Zwift zusammen getan und ein passendes Tour for All Trikot kreiert, welches du für einen guten Zweck erwerben kannst. Der gesamte Erlös geht an den COVID-19-Krisenfonds der Ärzte ohne Grenzen.

Zwift Gründer Eric Min erwähnt auch, dass im Rahmen der Tour for All Profi-Rennen übertragen werden. Dazu wird es nächste Woche noch eine weitere Ankündigung mit mehr Details geben.

Update: Tour for All Profi-Rennen

Wie bereits angekündigt, gibt es auch ein Profi-Rennen im Rahmen der Tour for All geben. Dabei werden die Profi-Teams der WorldTour und der Womens WorldTour an den Start gehen. Mit dabei sind die besten Radsport Teams wie Mitchelton-Scott, EF-Education, NTT, Alpecin-Fenix, Bahrain-McLaren, Canyon//SRAM Racing, CCC-Liv und Boels Dolmans.

Die einzelnen Etappen werden auf Eurosport täglich ab 15:00 Uhr live übertragen und von Gerhard Leinauer und Jörg Ludewig kommentiert.
Alternativ können die Rennen auch beim Eurosport Player, auf Youtube und bei GCN live gestreamt werden.

Hier sind die Details zu den Etappen für die Profi-Rennen:
– 4. Mai Montag: Flachetappe – Innsbruckring, Innsbruck (Gesamtstrecke 52,9 km mit 72 Höhenmetern)
– 5. Mai Dienstag: Hügelige Etappe – Cobbled Climbs, Richmond (Gesamtstrecke 46,2 km mit 126 Höhenmetern)
– 6. Mai Mittwoch: Bergetappe – Medio Fondo, Watopia (Gesamtstrecke 72,9 km mit 981 Höhenmetern)
– 7. Mai Donnerstag: Flachetappe – Sand und Squoias, Watopia (Gesamtstrecke 42,6 km mit 147 Höhenmetern)
– 8. Mai Freitag: Bergetappe – Quatch Quest, Watopia (Gesamtstrecke: 46,5 km mit 1710 Höhenmetern)

Spielregeln für die Profis
Es gibt Punkte für die besten 25 Finisher, Zwischensprints und andere Wertungen im Rennverlauf. Außerdem wird nach jeder Etappe ein Tagessieger ermittelt. Auf der letzten Etappe am Freitag gibt es für die Top 10 die doppelte Punktzahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.