Zwift Saison 2022 / 2023 Neuigkeiten

In diesem Beitrag findest du ein News Roundup zur Zwift Saison 2022 / 2023. Weiterführende Details dazu kannst du jeweils den Links zur Präsentation This Season On Zwift entnehmen.

Schottland Karte (verfügbar im Januar)

Zwift hat in der Vergangenheit bereits Welten erschaffen, die realen Orten nachempfunden sind. Schottland ist jedoch die erste Karte, die sich an der tatsächlichen UCI World Championship Location orientiert und für Wettkämpfe auf Zwift optimiert wurde.

Die neue Karte enthält das Wettkampf-Format mit drei Rennen, welches für die UCI Cycling Esports World Championships 2023 im Februar verwendet wird, und beinhaltet neue Features wie z.B. einen Rundkurs und eine Zeitfahrstrecke, die auf jedem Level für Spaß sorgen werden.

Die Schottland-Karte ist inspiriert von der schottischen Landschaft, der unverwechselbaren Architektur der Stadt Glasgow und den umliegenden Gegenden. Während der Fahrt durch die Region sieht man berühmte Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten des Landes, darunter Schlösser und Städte.

Alle Zwifter werden ab Januar die Möglichkeit haben, an Events auf der neuen Karte teilzunehmen. Ab Mitte März kann man in Schottland frei fahren.

Für mehr Informationen: Seite 5 sowie Seite 14-20 der This Season On Zwift Präsentation.

Personalisierte Leaderboards (verfügbar für die Zwift Companion App im Januar)

Dieses Update für die Zwift Companion-App ermöglicht es Zwiftern, ihre Zeiten auf Zwift-Segmenten einzusehen und zu analysieren. Mit den personalisierten Leaderboards können Zwifter ihre Rundenzeiten verfolgen und sehen, wie sie sich im Laufe der Zeit verändern.

Diese Art von Funktionen wird Zwift in Zukunft weiterentwickeln, um es zu ermöglichen, auch andere Daten zu vergleichen und zu analysieren.

Für mehr Informationen: Seite 6-7 der This Season On Zwift Präsentation.

HoloReplay Updates (für das erste Quartal 2023 angekündigt)

Seit der Veröffentlichung haben sich HoloReplays schnell zu einer der Lieblings Funktionen auf Zwift entwickelt. Die Funktionen der HoloReplays wurden erweitert, so dass Zwifter nun nicht mehr nur auf einzelnen Segmenten, sondern auf ganzen Strecken gegen ihre Replays fahren können.

Wie bisher können Zwifter ihre 90-Tage-Bestzeit, ihre letzte Fahrt oder beides gleichzeitig jagen. HoloReplays können während Pacer-Gruppenfahrten und freien Fahrten aktiviert werden, und alle Segment- und Streckenzeiten werden aufgezeichnet. Außer bei Gruppen-Workouts, Meetups oder anderen Aktivitäten, bei denen Rubberbanding aktiviert ist.

Für mehr Informationen: Seite 8 der This Season On Zwift Präsentation. ​

Zwift ‘For You’ (Update des Homescreen im Dezember)

Das neue „For You“ Menü erscheint am oberen Rand des Homescreens und macht es für Zwifter einfacher, ihre bevorzugten Inhalte im Spiel zu finden, einschließlich Gruppenfahrten, andere Zwifter und On-Demand-Workouts. Alle Inhalte, die Zwifter am häufigsten nutzen, werden dort zu finden sein.

Das neue „For You“ Menü wird ab Dezember schrittweise freigeschaltet.

In Zukunft wird „For You“ es Zwift ermöglichen, dir Inhalte zu empfehlen, die auf deinen letzten Fahrten, den Events und den Pacer-Gruppenfahrten, an denen du teilgenommen hast, basieren.

Für mehr Informationen: Seite 9 der This Season On Zwift Präsentation. ​

Discord Chat Integration für Clubs (ab sofort!)

Auf der Fahrt mit einem Freund zu plaudern ist eines der größten Vergnügen im Leben eines Radfahrers. Discord – die führende soziale Plattform für Voice-Chat – macht es einfach, sich während der Fahrt auf Zwift zu unterhalten, wenn man nicht in Hörweite seiner Freunde ist. Es ist eine angenehme Art zu fahren und zu chatten und ein sehr hilfreiches Tool, um die Taktik eines Teams während eines Rennens zu koordinieren. Um es einfacher zu machen, den Discord-Chat seines Vereins zu finden, gibt es nun die Möglichkeit, einen Discord-Link in das Profil der Zwift Companion App zu integrieren.

Für mehr Informationen: Seite 10 der This Season On Zwift Präsentation.

Unter 30-Minuten Workouts (jetzt Live)

Um mehr Abwechslung für zeitgeplagte Athleten und die wachsende Anzahl von Anfängern und Freizeitradlern auf Zwift zu bieten, haben wir 10 neue Workouts unter 30 Minuten hinzugefügt und damit die Anzahl der Workouts in dieser Kategorie verdoppelt. Mit diesen neuen Workouts kann jeder in kürzester Zeit eine unterhaltsame, effiziente Fahrt absolvieren.

Für mehr Informationen: Seite 11 der This Season On Zwift Präsentation.

Join A Zwifter (jetzt Live)

Auf vielfachen Wunsch der Community kann man nun mit Join a Zwifter ganz einfach mit Leuten fahren oder laufen, denen man auf Zwift folgt, mit Profisportlern oder sogar gelegentlich dem ein oder anderen Prominenten. Join a Zwifter findet man auf dem Homescreen unter „For You“.

In seiner neuen Version zeigt Join a Zwifter die Durchschnittsgeschwindigkeit der anderen Nutzer sowie deren verstrichene Fahr- oder Laufzeit an, damit man sich nicht mit jemandem zusammentut, der einem HoloReplay nachjagt und sich nicht unterhalten möchte. ​

Für mehr Informationen: Seite 12 der This Season On Zwift Präsentation. ​

UCI Cycling Esports World Championships (findet im Februar statt)

Um die Begeisterung für die UCI Cycling Esports World Championships 2023 zu steigern, hat sich Zwift mit den 2023 UCI Cycling World Championships zusammengetan, um eine neue Spielwelt zu erschaffen. Diese neue Landschaft ist die erste von Zwift, die speziell für die UCI Cycling Esports World Championship entwickelt wurde. Sie unterstützt das neue Rennformat, das Zwift Battle Royale. Die erste Etappe, „The Punch“, schickt die Teilnehmer auf einen Rundkurs, auf dem sie ihre Fitness, ihre Taktik und ihre Zwift-Fähigkeiten auf die Probe stellen können. Von den 100 Startern sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern kommen nur die besten 30 Teilnehmer der ersten Etappe in die zweite Etappe.

Die zweite Etappe, The Climb, ist ein Bergsteigerrennen, das das restliche Feld immer wieder auf steile Anstiege schickt – 161 Höhenmeter auf 8,6 Kilometern. Nur die zehn Erstplatzierten auf dieser Etappe kommen in die dritte und letzte Etappe.

Die dritte Etappe, The Podium, wird auf einem anspruchsvollen Rundkurs um das virtuelle Glasgow ausgetragen und ist ein Ausscheidungsrennen. Ein beliebtes und aufregendes Rennformat, das man normalerweise auf den Rängen eines Velodroms sieht. Beim Ausscheidungsrennen wird der letzte Fahrer, der die Ziellinie überquert, herausgezogen, was die Spannung und die taktischen Möglichkeiten von Bahnrennen zum ersten Mal auf die virtuellen Straßen von Zwift überträgt. Sobald das Feld auf die letzten drei Fahrer reduziert wurde, findet ein Sprint um das Regenbogentrikot statt.

Mit den Ausscheidungskämpfen während der drei Rennen und der Möglichkeit, PowerUps zu nutzen, wird dieses Rennen zum ultimativen Test für Kraft und Geschwindigkeit auf dem Rad sowie für Strategie und Geschicklichkeit auf Zwift.

Die nationalen Teams, die an der Weltmeisterschaft teilnehmen werden, bestehen aus Fahrern, die von den Verbänden ausgewählt wurden, und aus den Top-Platzierten der kontinentalen Qualifikationsrennen im November. Einzigartig bei den Weltmeisterschaften ist, dass jeder Zwifter die Chance hat, sich durch diese Qualifikationsrennen einen Platz bei der Weltmeisterschaft zu sichern. Im Februar werden die spannendsten Rennen stattfinden, die Zwift je gesehen hat.

Für mehr Informationen: Seite 14-20 der This Season On Zwift Präsentation. ​

Z Fondo Series (Dezember 2022 – April 2023) 

Die Zwift Fondo Series bringt den Fahrspaß und die kollektive Begeisterung von „The Big Ride“ zu Zwift. Die diesjährige Serie umfasst drei Ausdauer Herausforderungen: Gran-, Medio- und Bambino-Längen, die jeweils so konzipiert sind, dass sie in verschiedene Terminpläne passen und Optionen für Zwifter aller Fitnessstufen bieten.

Jedes der Fondo-Wochenenden bietet drei Strecken Optionen: Eine A-Gruppe, die 90 Kilometer zurücklegt, eine B-Gruppe, die 70 Kilometer zurücklegt, und eine C-Gruppe, die 50 Kilometer zurücklegt. Jeder kann die Distanz wählen, die für ihn am sinnvollsten ist, und sich dann mit anderen Fahrern auf den Straßen von Zwift vernetzen.

Die Fondo-Wochenenden finden jeweils am ersten Wochenende eines Monats statt, beginnend am 2. Dezember 2022 und endend im April 2023:

2. Dezember 2022 – 4. Dezember 2022
30. Dezember 2022 – 1. Januar, 2023
3. Februar 2023 – 5. Februar 2023
3. März 2023 – 5. März 2023
31. März 2023 – 2. April 2023

Für mehr Informationen: Seite 21 der This Season On Zwift Präsentation. ​

Rapha Festive 500 (24. – 31. Dezember 2022)

Das Rapha Festive 500 ist eines der unterhaltsamsten Radrennen des Jahres, bei dem die Fahrer zwischen Heiligabend und Silvester 500 Kilometer in die Pedale treten müssen. In dieser Zeit des Jahres haben viele Menschen frei und nutzen die zusätzliche Zeit zum Radfahren. Registrieren kann man sich für die Festive 500 auf Strava, um seine Kilometer auf Zwift und in der realen Welt zu erfassen. Absolviert man alle Festive 500-Fahrten auf Zwift, die von Rapha-Ambassadors und PacerBots geführt werden, kann man ein einzigartiges Festive 500-Kit im Spiel freischalten.

Für mehr Informationen: Seite 22 der This Season On Zwift Präsentation. ​

Tour de Zwift 2023 (im Januar 2023)

Die Tour de Zwift ist eines der größten Radsport-Events auf Zwift und gibt allen Fahrern die Möglichkeit, die 8 Welten von Zwift über acht Etappen zu erkunden. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, neue Strecken-Badges freizuschalten, sich ein In-Game-Kit zu verdienen und ein echtes, von Pedal Mafia hergestelltes Trikot zu kaufen, um damit wie sein Avatar im Spiel auszusehen. ​

Für mehr Informationen: Seite 23 ​ der This Season On Zwift Präsentation. ​

Zwift Racing League Runde 3 und Championships (im Januar 2023)

Bei der ZRL wird ein Team aus Freunden und anderen Fahrern gebildet, das in sechs Rennen gegeneinander antritt – vier Punkterennen und zwei TTTs. Die Strecken umfassen alle beliebten Zwift-Welten. Die dritte und letzte Runde der ZRL beginnt im Januar und die besten Teams werden zum ZRL-Finale Anfang März eingeladen.

Für mehr Informationen: Seite 24 der This Season On Zwift Präsentation oder auf der WTRL Webseite.

Schottland Fahrten (im Februar 2023)

Die neue Schottland-Karte von Zwift wird der Schauplatz für intensive Wettkämpfe bei den UCI Cycling Esports World Championships 2023 im Februar sein. Bevor die Weltmeisterschaft beginnt, wird es ZRacing-Events mit Profis auf der neuen Karte geben. Diese Events bieten die Möglichkeit, die neuen Strecken zu erkunden, die fantasievolle schottische Landschaft zu bewundern und auf der Strecke der 2023 UCI Cycling Esports World Championship zu fahren. ​

Für mehr Informationen: Seite 25 der This Season On Zwift Präsentation. ​

Super League Arena Games (im Februar 2023)

Auch in der vierten Saison der Serie werden die weltbesten Profi-Triathleten in einem Becken schwimmen und anschließend auf Zwift fahren und laufen, um ein spannendes, zuschauerfreundliches Triathlon-Spektakel zu kreieren.

Wie im Jahr 2022 wird die Super League Triathlon wieder mit World Triathlon zusammenarbeiten und Veranstaltungen in vier Städten ausrichten. Man kann am Stream teilhaben oder persönlich vor Ort sein.

Wenn man sich mit den Top-Triathleten vergleichen möchte, kann man seine Fitness bei einer Reihe von Veranstaltungen auf Zwift testen.

Für mehr Informationen: Seite 26 der This Season On Zwift Präsentation. ​

Zwift Academy Run (im Februar 2023)

Im Jahr 2023 wird die Zwift Academy Run sieben strukturierte Trainingseinheiten enthalten. Zwift gibt viele Trainingstipps und man findet sich in der Community wieder, in der Läufer alle das Ziel haben, fitter und schneller zu werden.

Terrence Mahon und Jen Rhines arbeiten gemeinsam an den Workouts. Jeder, der das Programm abschließt, hat die Chance, den Hauptpreis zu gewinnen, der Ausrüstung von Top-Marken und eine Teilnahme am Berlin-Marathon 2023 enthält.

Für mehr Informationen: Seite 27 der This Season On Zwift Präsentation. ​

Tour of Watopia (im März 2023)

Tour of Watopia ist die perfekte Möglichkeit, schneller aufzusteigen, egal ob es sich um das Spiel- oder das Fitnesslevel handelt. Bessere Fitness und mehr Spielspaß, während man neue Ausrüstung für den Avatar freischaltet. Die Belohnung für harte Arbeit wird noch gesteigert, da man dazu noch doppelte EP erhält.

Wenn man alle fünf Etappen beendet, schaltet man im Spiel das 2023 Tour of Watopia-Kit frei.

Für mehr Informationen: Seite 28 der This Season On Zwift Präsentation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.