Zwift Companion App Update

Folgende offizielle Zwift-Pressemitteilung hat uns heute zum Update der Zwift Companion App von DACH Territory-Manager Kai Rapp über die Facebook Gruppe Zwift Riders Germany erreicht:

Zwift Companion Meetups

(Long Beach, 7. Dezember 2018) – Zwift, die globale Online-Trainingsplattform für Radfahrer, Triathleten und Läufer, hat heute das neueste Update der Zwift Companion App veröffentlicht, mit drei wichtigen Updates, die das Zwifting-Erlebnis verändern werden.

Das Wichtigste dieser Updates ist die Einführung von Meetups. Mit Meetups können Zwifters ihre eigenen Fahrten mit ihren Freunden und Followern planen. Wählen Sie einfach Datum und Uhrzeit aus und wählen Sie dann die Route und Entfernung. Das Meetup kann dann mit bis zu 50 Followern geteilt werden, die an dieser Fahrt teilnehmen können. Fahrten können nur mit Freunden in der Zwift Companion App geteilt werden, welche für Apple- und Android-Geräte verfügbar ist und können bis zu sieben Tage im Voraus geplant werden. Es ist jetzt einfacher als je zuvor, sich mit deinen Mitfahrern zusammenzutun, um zu laufen oder auf den Straßen von Watopia zu fahren.

Neben Meetups bietet Zwifts neueste Version der Companion App einen brandneuen, angereicherten Feed, mit dem Benutzer ihre Fahrten so detailliert wie nie zuvor sehen können. Neue scrollbare Grafiken bieten zusätzliche Einblicke in Geschwindigkeit, Leistung und Herzfrequenz während einer Aktivität. Läufer können auch ihre laufenden Splits überprüfen. Die Rennfahrer können auch die Rennergebnisse in der App überprüfen.

Benutzer, die keine Informationen teilen möchten, haben auch die Möglichkeit, ihre Trainings als privat zu definieren. Zusätzlich zu den Leistungsdiagrammen zeigt dir eine neue Minikarte genau, wolang dein Avatar gefahren ist. Und nicht nur das, sondern es zeigt dir auch, wo dir deine Mitfahrer einen Ride On verliehen haben und wo du neue persönliche Bestleistungen erzielen konntest.

Auf sozialer Ebene können Zwifter mit der neuen Begleit-App die Aktivitäten ihrer Freunde kommentieren und sich alle Action-Aufnahmen anzeigen lassen. Fotos können auch gespeichert und für andere Social Media-Plattformen freigegeben werden. Schließlich wurde der Begleit-App von Zwift jetzt eine neue Ansicht des vollständigen Trainingsplans hinzugefügt. Die neue Sichtweise ermöglicht Zwiftern, in ihrem Trainingsplan weiter in die Zukunft zu blicken, um sich besser auf die nächsten Wochen oder Monate vorbereiten zu können.

Zwifts Companion-App ist ein fantastisches Tool, mit dem Benutzer ihre Zwifting-Erfahrung noch besser nutzen können. Zwift Companion App verbindet sich mit Zwift im Spiel, wenn sie mit demselben WiFi-Netzwerk verbunden ist. Nach dem Koppeln bietet die App eine noch größere Kontrolle im Spiel. Sie ermöglicht das Versenden von Nachrichten, das Weiterleiten von Informationen, das Anzeigen von Trainingsdaten usw., und dies ohne die Notwendigkeit einer Tastatur in Reichweite. Wenn du nicht mehr im Spiel bist, kannst du mit Zwift Companion die von dir gefolgten Zwifter beobachten, dir deine Trainingspläne anzeigen lassen, Events suchen und Meetups arrangieren. Die Zwift Companion App ist kostenlos und sowohl in Google Play als auch im iOS App Store verfügbar.

2 Antworten auf „Zwift Companion App Update“

  1. Hallo, eine Frage zur Companion app. Nach Abschluß einer Fahrt waren bislang 4 Ansichten möglich,
    1. Karte der gefahrenen Strecke
    2.Timeline mit Daten der Leistung, TF und HF
    3.Leistungsverteilung
    4.Herzfreuquenzverteilung.
    Die 1. Ansicht mit der Karte wird teilweise nicht angeboten, ich dachte zunächst nur bei Workouts, trifft aber auch bei normalen Fahrten teilweise zu. Muß vor speichern und beenden der Fahrt etwas beachtet werden um diese 1. Ansicht dauerhaft in der App zu sehen? Danke und v.G. Volker.

    1. Hi Volker,
      also ich bekomme weiterhin alle 4 Ansichten angezeigt nach einem Ride. Versuch doch mal die App zu aktualisieren. Evtl hilft das.
      Viele Grüße, Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.